Krisenintervention bei schulischen Problemen

Ich krieg' die Krise: Wenn Kindern die Schule über den Kopf wächst


Manche Kinder haben es gerade in der Anfangsphase schwer, sich mit der schulischen Situation zurecht zu finden. Lerninhalte und Lernpensum bereiten ihnen Schwierigkeiten. Häufig geben sich derartige Probleme im Laufe der Zeit von selbst. Wenn Ihr Kind jedoch trotz längerer Anstrengung nicht aus seinen Problemen heraus findet oder unter starken Schulängsten leidet, sollten Sie sich professionelle Unterstützung holen.

Ich versuche zunächst, heraus zu bekommen, woher die Schwierigkeiten bei Ihrem Kind rühren. Wo hat es Defizite und warum? Welche Wege aus der Krise sind vorstellbar und praktikabel? Zusammen mit Ihnen entwickle ich Strategien, die Ihrem Kind helfen, seine eigenen Stärken besser zu nutzen und seine Ängste zu überwinden. Gegebenenfalls schlage ich spezielle Therapiemaßnahmen zum Beispiel zur Behandlung einer Lese-Rechtschreibschwäche bzw. Dyskalkulie vor.

Krisen an der Schule erfolgreich meistern

Manchmal ereignen sich im Schulalltag Dinge, die für Kinder nur schwer verdaulich sind. Dabei kann es sich beispielsweise um Mobbing, aber auch um einen Todesfall in der Klasse handeln. Kinder  und Lehrer sind mit solchen Ereignissen meist überfordert. Ein geregelter Unterricht ist nicht mehr möglich.

Hier gilt es möglichst schnell einzugreifen. Ich unterstütze Schüler und Lehrer dabei, die akute Krisensituation erfolgreich zu meistern und vielleicht sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Als längerfristige Maßnahme biete ich zudem ein spezielles Lehrer-Schüler-Coaching an.